Direkt zum Inhalt

Meeresfrüchteprodukte und Corona

Meeresfrüchteprodukte werden weltweit beschafft. Da das Coronavirus leider auch weltweit zuschlägt, sind die Auswirkungen auf die Lieferungen immer noch erheblich.

In mehreren Produktionsländern gab es sehr strenge Sperrmaßnahmen mit den unterschiedlichsten Folgen: Kurierdienste für Dokumente funktionierten nicht mehr, (Produktions-)Betriebe wurden vorübergehend geschlossen, gab es weniger Fang, Transporte waren plötzlich nicht mehr selbstverständlich.

Da viele Produkte manchmal einen Monat lang unterwegs sind, können solche Schocks und Verzögerungen nicht schnell aufgefangen werden. Aufgrund von COVID-19 ist das Angebot daher sehr unregelmäßig und es kommt häufiger zu Engpässen. Wir tun alles, um diese so schnell wie möglich zu lösen, da können Sie sich darauf verlassen.

Anhand der Fotos möchten wir den logistischen Ablauf skizzieren.

1. Zuchtteiche

epic-hottlet kweekvijvers

2. Verarbeitung

epic-hottlet verwerking

3. Unterwegs mit dem Seeschiff

epic-hottlet onderweg per zeeboot

4. Mit dem Lkw vom Hafen nach Kontich

epic-hottlet per truck van haven naar Kontich

5. Entladen

epic-hottlet lossen van container

6. Lagerung

epic-hottlet stockage van producten

Die Zeit zwischen der Verarbeitung und der Ankunft in unserem Lager kann bis zu 2-3 Monate betragen.